Lektorat

Stillektorat:

Das stilistische Lektorat umfasst, neben einem Korrektorat, die Prüfung von Stil und Ausdruck, wobei der Fokus auf der Lesbarkeit und Verständlichkeit des Textes liegt. Die Überarbeitung dieser sprachlich-stilistischen Ebene konzentriert sich auf klare, verständliche, aussagekräftige Sätze sowie einen logischen Aufbau des Textes.

Kontrolliert werden dabei sprachliche Redundanzen, Füllwörter, Sprachmodus, Einheitlichkeit der Schreibweise, zusammenhängende Satzfolgen und korrektes Benutzen von Fremdwörtern.

Standardlektorat:

Das Standardlektorat beinhaltet, neben einem Korrektorat und einem Stillektorat, die inhaltliche Prüfung des Textes. Optimiert werden die Argumentation, Plausibilität und Logik.

Dabei wird das Augenmerk auf schlüssige Begründungen, Kausalitäten und die Aufbaustruktur des Textes gelegt. Zudem können Querverweise, Eigennamen und Bezugnahmen überprüft werden.

Sondertexte:

Werbe-, Fachbuch-, Schulbuchlektorate gelten als überdurchschnittlich anspruchsvoll und werden entsprechend preislich behandelt (siehe Preise).

Für das Lektorat benötige ich einige Referenzseiten, um den Umfang des Projektes einschätzen zu können.