Über mich

Mein Name ist Cornelia Kaluschke, Jahrgang 1979, und ich bin Lektorin sowie Korrektorin. Schon von Kindesbeinen an habe ich mich gern und viel mit Büchern und Texten beschäftigt. Literatur sowie die deutsche Sprache interessieren und begleiten mich mein Leben lang. Meiner Leidenschaft folgend gestaltete ich meine akademische und berufliche Laufbahn:

  • Lektorat bei Job ad Partner
  • Lektorin beim Deutschen BundeswehrVerband
  • Korrektorin für „Die Welt“ und die „Berliner Morgenpost“
  • freie Lektorin für die Bundestiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
  • Lektorat und Redaktion im Grebennikov Verlag
  • freie Lektorin bei der Cinemakers Film GmbH
  • Mitarbeit am Projekt „Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache des 20. Jahrhunderts“
    der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
  • freie Lektorin der Preiß-Forschung
  • Mitarbeit im Lektorat des Aufbau-Verlags
  • Master of Arts: Europäische Literaturen
  • Bachelor of Arts: Deutsche Literatur, Germanistische Linguistik
  • staatliche Anerkennung als Erzieherin